© 2015 -2016 | Copyright - Alle Rechte bei RAin Lehne | Besucher:
PRO BONO - im Rahmen des Rechtsdienstleistungsgesetzes...

Pro Bono

Arbeitsrechtliche Rechtsangelegenheiten sind regelmäßig

existenzieller Natur. Auch bedürftigen Menschen sollte in derartigen

Krisensituationen kompetenter Rechtsrat zur Seite stehen.

Selbstverständlich bearbeite ich auch auf Basis der berufsrechtlich

zulässigen geringst möglichen Gebühren deshalb arbeitsrechtliche

Mandate mit ungemindertem Engagement. Aus diesem Grund

führe ich im Arbeitsrecht zudem ausgesuchte Mandate auch als Pro-

Bono- Mandate, stehe mithin Mandanten unentgeltlich zur

Verfügung. Voraussetzung für den vollständigen Erlass der

Gebühren ist allerdings, dass es sich um eine Angelegenheit aus

dem Arbeitsrecht handelt, die für den/die Mandant/in von

existenzieller Bedeutung ist und der/die Mandant/in bedürftig ist.

Ich behalte mir die Annahme und Ablehnung dieser Pro-Bono-

Mandate ausdrücklich nach freiem Ermessen vor.

Ein Rechtsanspruch auf Annahme besteht ebenso wenig wie auf

Begründung einer Ablehnung.

             INFORMATION: Rechtsdienstleistungsgesetz ( RDG)

 

Rechtsanwältin  Martina Lehne  Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Martina Lehne | Bahnhofstr. 36 |35037 Marburg/Lahn
Nach Oben - zum Anfang der Seite